Schrägverschattung

Sonnenschutz für asymmetrische Fensterformen

Für jede Fensterform – ob dreieckig, rund, rauten- oder trapezförmig – gibt es die passende Lösung von Reflexa, um für Sonnen- und Sichtschutz zu sorgen.
Reflexa ist seit über 30 Jahren Ihr Spezialist für die Schrägverschattung von Dachschrägen, Wintergärten oder Glasdächern.

Große Farbauswahl

Teleskopunterschiene, Führungsschienen oder auch die Ausstellerhalteprofile unserer Schrägverschattungen sind – ergänzend zu unserem Standardfarbenprogramm – auch in sämtlichen RAL-Farben lieferbar. Somit können Sie Ihre Fassade bis ins Detail ganz nach Ihren persönlichen Wünschen gestalten.

Einsatzmöglichkeiten von Schrägverschattung

  • Verschattung selbst ungewöhnlichster Fensterformen
  • Energiekosteneinsparung
  • Wärmeschutz
  • Sichtschutz
  • Blendschutz
  • Kombination von schrägen und geraden Anlagen

AsyFlex Schrägraffstore

  • Raffstore mit variablem Lamellensystem
  • Verschattung von Glasflächen mit einem Neigungswinkel von 5°-45°
  • Kombination mit geraden Anlagen in einheitlichem Design möglich
  • Elektische Bedienung mit eingebautem Motor (Standard)
  • Optional mit Funkantrieb, oder io-Antrieb
  • Nahezu grenzenlose Lichteinfallsregulierung druch variables System
  • Lamellen wahlweise 50 oder 80 mm

AsyRoll Schrägrollladen

  • Vorbaurollladen mit rundem oder eckigem Rollladenkasten
  • Verschattung von Glasflächen mit einem Neigungswinkel von 5°-45°
  • Kombination mit weiteren Schrägrollläden und geraden Rollladen AsyRoll möglich
  • Bedienung mit Elektromotor oder Funkantrieb
  • Zusätzliche Dämmung durch doppelwandigen, ausgeschäumten Aluminiumpanzer
  • Gute Durchlüftung der Räume durch Lichtschlitze
  • Optimaler Sichtschutz bei geschlossenem Panzer

WendoFlex Lamellensystem

  • Einsatz bei runden Fenstern, Lichtkuppeln, Pergolen, Shed-Verglasungen
  • Verschattung von Glasflächen mit einer Dachneigung von bis zu 90°
  • Montage innen und außen möglich möglich
  • Wendemöglichkeit der Lamellen bis 90° möglich
  • Bedienung standardmäßig über Kurbel
  • Bedienung optional über Elektromotor oder Funkantrieb und io
  • Behang kann aufgrund des starren Lamellensystems nicht ein- u. ausgefahren werden